Der »Bibel-Prediger«

Prediger Haymo Müller

Bibel- und Gebetsstunden im Internet ...

EGV-SW

Kleine Denkanstöße ...

... zum Thema: Leben in Christus

Hier geht es zurück zur „Übersicht“.


15.04.2021: Der Heilige Geist und Jesus Christus

„Er wird mich verherrlichen, denn von meinem Eigentum (oder: Gut) wird er es nehmen und euch verkündigen. Alles, was der Vater hat, ist mein“ (Johannes 16,14; H. Menge).

Wie wir gesehen haben, betrachtete Jesus Christus die Gabe des Heiligen Geistes als Frucht des Glaubens an ihn. Der Geist, sagte er, würde von ihm wie Ströme lebendigen Wassers zu denen fließen, die an ihn glauben. Heute wird uns die andere Seite der Wahrheit gezeigt: Der Heilige Geist ist in Jesus Christus. Er offenbart uns Jesus Christus und schenkt uns Anteil an ihm. Das ist eine sehr wichtige Lektion. Begehrst du den Heiligen Geist? Glaube an Jesus Christus, der dir seinen Geist gibt. Begehrst du Jesus Christus? Dann rechne damit, dass der Geist ihn dir offenbaren wird. Der im Himmel verklärte Christus sendet den Geist zu uns auf die Erde, um uns den verherrlichten Christus zu offenbaren, damit Jesus Christus auch in unseren Herzen verklärt werde.

Wie wir gesehen haben, wohnte die Fülle der Gottheit in Jesus Christus, damit Christus als das Leben Gottes in uns wohnen könne. Das Leben und die Liebe Gottes, die uns der Geist schenkt, sind beide in Jesus Christus. Unser ganzes Leben besteht in unserem Einssein mit Jesus Christus. Wie die Rebe am Weinstock, so sind wir in Christus und er in uns. Unser erstes Bedürfnis jeden Tag ist das Wissen darum, dass Jesus Christus in uns lebt, und dass der Heilige Geist uns dies zur bleibenden Wirklichkeit macht. Rechne mit dem stillen, unsichtbaren Wirken des Heiligen Geistes in deinem Herzen.

Diese tiefe göttliche Wahrheit übersteigt beinahe unser begrenztes Begriffsvermögen. Aber wir dürfen damit rechnen, dass der Heilige Geist, der Gott ist, sie uns offenbaren wird. Halte dich in kindlichem Vertrauen an Jesus Christus, wissend, dass der Heilige Geist in dir im Verborgenen wirken wird, damit Jesus Christus durch den Glauben in dir wohnen kann. Lass es dir täglich ein Gebetsanliegen sein, dass „der Vater dir Kraft gebe, stark zu werden am inwendigen Menschen, dass Christus wohne durch den Glauben in deinem Herzen“ (Epheser 3,16). Richte den Blick deines Herzens auf Jesus Christus am Kreuz und auf Jesus Christus auf dem Thron und rechne kindlich damit, dass der Heilige Geist ihn dir in einer Weise offenbaren wird, die es dir ermöglicht, vertrauensvoll auszusprechen: „Christus lebt in mir – Christus ist mein Leben!“ (Galater 2,20; Philipper 1,21).